Zäsuren in der Silverlounge

Interessante Einblicke in die Regie- und Bühnenarbeit: Die Bayreuther Festspiele veranstalten auch in diesem Jahr die beliebte Gesprächsreihe „Zäsuren“. Dabei erzählen enge Mitarbeiter von Regisseuren und Bühnenbildnern der aktuellen Produktionen, mit welchem Aufwand oft die Produktionen verbunden sind, plaudern über manchen Kniff auf der Bühne und beantworten Fragen aus dem Publikum.

Die Termine

  • Donnerstag, 28. Juli: Patric Seibert, Der Ring des Nibelungen
  • Samstag, 30. Juli: Manuel Schmitt, Der fliegende Holländer
  • Dienstag, 2. August: Julius Semmelmann, Parsifal &Tristan und Isolde
  • Dienstag, 9. August: Julius Semmelmann, Parsifal &Tristan und Isolde
  • Donnerstag, 11. August: Patric Seibert, Der Ring des Nibelungen
  • Sonntag, 14. August: Manuel Schmitt & Nelly Danker, Der fliegende Holländer
  • Mittwoch, 17. August: Julius Semmelmann, Parsifal &Tristan und Isolde
  • Donnerstag, 18. August: Nelly Danker, Der fliegende Holländer
  • Mittwoch, 24. August: Patric Seibert, Der Ring des Nibelungen
  • Freitag, 26. August: Nelly Danker, Der fliegende Holländer

Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 11.45 Uhr, Silverlounge in der Steigenberger Festspiel-Restauration. Der Eintritt ist frei. Moderatorin der „Zäsuren“ ist die Journalistin Regina Ehm-Klier.

Das Team aktiver Festspielförderer, TAFF, ist Förderer der „Zäsuren“.

Menü