TAFF-Festspielnacht – die Premiere

Die langen Vorbereitungen für die erste TAFF-Festspielnacht am Goldbergsee wurden sogar vom Wetter belohnt: An einem wunderschönen Sommerabend – einer der wenigen in diesem Jahr – wurde am 15. August 2021 Premiere gefeiert. Knapp 200 Besucher ließen sich am magischen Ort bezaubern von einer lustigen Show, inszeniert von José Cortes, und natürlich von der herrlichen Musik von Richard Wagner. 45 Damen und Herren des Orchesters der Bayreuther Festspiele boten unter der Leitung von Daniel Geiss bekannte Szenen aus Wagners Opern wie „Der fliegende Holländer“, „Die Meistersinger von Nürnberg“ und „Tristan und Isolde“, auch das Siegfried-Idyll erklang an diesem idyllischen Ort.

Besonderer Dank gebührt den Solisten des Abends: Klaus Florian Vogt, Daniela Köhler, Armin Kolarczyk, Jens-Erik Aasbø und Attilio Glaser.

Die TAFF-Festspielnacht war auch eine wunderbare erste Begegnung zwischen dem fränkischen Komödianten Martin Rassau und TAFF bzw. Wagners Werk.  Im Kostüm von Albrecht Dürer (ein Fürther als Nürnberger!) brachte Rassau heiteren Schwung in diesen Premieren-Abend. Eine Wiederholung ist keinesfalls ausgeschlossen.

Vielen Dank an die Marktgemeinde Marktschorgast mit Bürgermeister Marc Benker an der Spitze sowie der Wasserwacht Marktschorgast und der Feuerwehr für die Unterstützung bei dieser besonderen Veranstaltung!

Nach der Festspielnacht am Goldbergsee ist vor der Festspielnacht am Goldbergsee. Eine Neuauflage ist geplant. Der vorgesehene Termin: 9. August 2022.

© Fotos: Astrid Schmidhuber für TAFF

Menü