Zäsuren 2018

Auch in diesem Jahr lässt TAFF das Publikum hinter die Kulissen blicken – bei den „Zäsuren“ der Bayreuther Festspiele. Hier geben Regie- und Bühnenbildassistenten interessante Einblicke in ihre Arbeit und verraten so manchen Bühnentrick. Aber auch prominente Künstler der Bayreuther Festspiele sind zu Gast am originellen Schauplatz: der Bühne vor der Kulisse der Kinderoper auf Probebühne IV. Beginn ist um 11.45 Uhr (außer Zäsuren exklusiv mit Christian Thielemann).

Neu: Zäsuren Kinderoper

Erstmals wird es auch eine Veranstaltung der „Zäsuren“ zur Kinderoper „Der Ring des Nibelungen“ geben.

Der Termin: Freitag, 3. August.

Neu: “Zäsuren Exklusiv”

Am Mittwoch, 15. August, um 15 Uhr. Zu Gast ist Christian Thielemann. (Achtung: geänderte Uhrzeit!)

Zäsuren-Termine im Überblick

Daten und Werke

Freitag, 3. August: “Kinderoper”, der Ring des Nibelungen.

Montag, 6. August, Lohengrin

Dienstag, 7. August, Der fliegende Holländer

Freitag, 10. August, Lohengrin

Sonntag, 12. August, Einblicke aus dem Orchestergraben, zu Gast sind Musiker des Festspielorchesters

Mittwoch, 15. August, Exklusiv: zu Gast ist Christian Thielemann (15 Uhr!)

Donnerstag, 16. August, Tristan und Isolde

Samstag, 18. August, Walküre, zu Gast ist Patric Seibert

Dienstag, 21. August, Die Meistersinger von Nürnberg

Samstag, 25. August, Parsifal

Montag, 27. August, Meistersinger von Nürnberg

Der Weg ist ausgeschildert. Der Eintritt ist frei, eine Karte für eine Vorstellung der Bayreuther Festspiele ist nicht erforderlich.

Bühnenbild und Requisite der "Meistersinger von Nürnberg"
Foto: Bühnenbild und Requisite „Meistersinger von Nürnberg“ bei den Zäsuren 2017. © Katja Schmitt
Menü